Eici Sonoda
   
 
Info
Galerie Kontakt Vita


Vita  


Ausstellungen von und mit Eici Sonoda von 1978 bis 2010


Klick auf die Jahreszahlen öffnet Ausstellungen des jeweiligen Jahres.

1978 1984 1987 1988 1993 1995 1996
1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

Von morgens bis mitternachts Berlin-Bilder
Text von Eici Sonoda über seine Kunst -  hier klicken



1978    

Bundesgartenschau Baden – Baden


1984    

Offenes Atelier Berlin Reichenberger Strasse


1987  
 

Offenes Atelier mit Christoph Schmitt Baden – Baden


1988    

Grüner Baum, Bühl – Hatzenweier, „ Mythos Berlin“


1993    

Tacheles Oranienburger Strasse, „ Grenzen begrenzen“


1995  
 

Querschnitt 8, Statthaus Böcklerpark
1996    

Cafe V, Berlin, „Jahreszeiten“


Cafe Knobelsdorff, Berlin „Landschaften“


Galerie Schrotter & Engel, Berlin „ Berliner Landschaften“


Cafe au lait, Freiburg Wiehre, „ Jahreszeiten“


Restaurant Ararat, Berlin


Cafe Voltaire, Stuttgarter Platz, Berlin „ Berliner Stadtlandschaften“


1997    

Galerie im Urbankrankenhaus, Berlin „ Landschaftsmalerei“

Cafe Palaver, Gewerbehof Kollektiv, Karlsruhe „Landschaften“

Messe für Haus und Garten, Berlin Alexanderplatz „Bambus“

Statthaus Böcklerpark, Berlin, „Kreuzberger Skizzen“

Cafe Fritz, Berlin „Bilder aus Kreuzberg“

Heidelberger Krug, Berlin Chamissoplatz, „Jahreszeiten“

Cafe Campus, TU Berlin, „Berliner Bilder“

Cafe Schwarze Kunst, Berlin

Buchhandlung Kisch & Co, Berlin, „Kreuzberg Bilder“

Sport und Reha Zentrum, Berlin, „Landschaften“

Cafe Advena, Berlin, „Kreuzberger Bilder“



1998    

Galerie im Urbankrankenhaus, Berlin, „Pastellbilder“

Cafe Jo Jo, Berlin Mitte, „Bilder aus Mitte und Prenzlauer Berg“

Cafe Fidel, Berlin Lichtenberg, „Berliner Stadtbilder“

Versiko AG, Berlin Schöneberg, „Neue Landschaften“

Restaurant Mola, Berlin, „Berliner Stadtansichten“


1999    

Cafe Ole, UFA Fabrik, Berlin, „Landschaftsbilder“

Restaurant Deininger, Berlin

Tee, Tea, The, Berlin, Berlinbilder

Galerie Autos & Weine, Berlin, „Berliner Stadtansichten“

Galerie Chatwins, Berlin, „Kornfelder“

Galerie Classico, Berlin, „Wasser – Licht“mit Friedel Andersson,
Manfred Bluth, u.a.

Galerie Classico, Berlin, „Historisches Berlin“

Galerie Taube, Berlin, „Dezembersalon“
2000    

Galerie Classico, Berlin, „Stilleben“mit H-J. Billib, A. Krigar, u.a.

Galerie Classico, Berlin, „Mediterranee“, Bilder aus Südfrankreich,
mit Manfred Bluth, u.a.

Cafe Charlottchen, Berlin, “Meer – und Blumen Bilder”

Galerie Classico, Berlin, „Blüte“

Galerie Classico, Berlin, “Maler unterwegs”

Querschnitt, Statthaus Böcklerpark


2001    

Galerie Classico, Berlin, “Musik” mit Mike Corkill, Edwin Dickmann,
Reiner Fetting, Jochen Grützke, Andre Krigar, Dieter Münchgesang u.a.

Galerie Classico, Berlin, Zoo Symposium „Tiere“ mit Friedel Anderson,
Mike Corkill, Andre Krigar, Nikolaus Störtenbecker, u.a.

Galerie Classico, Berlin, „Parklandschaften“

Galerie im Urbankrankenhaus, „Berlin Bilder“

Galerie am Savignyplatz, Berlin, „von morgens bis mitternachts“, Malerei
Chateau l’Árnaude, Lorgues, Provence, „Plein-air Malerei aus der Provence
und der Cote d’azur“ - Workshop und Ausstellung mit Mike Corkill

Galerie Classico, Berlin, „Architektur“

Galerie Kraftwerk, Berlin, “Blues” mit Harald Birck, Johanna – Jo Höhn,
Beate Horner, Albrecht Klink, Gabriela Ribow, Christoph Schmitt,
Eici Sonoda, Marion Westerhof, u.a.
Galerie Taube, Berlin, „Dezembersalon“

2002    

Galerie Kraftwerk Berlin, Kunstverein Kraftwerk,  „Kinder Welten“ mit
Antonia Bisig, Friederike Büchner, Beate Horner, Carsten Jost,
Matthias Maßwig, Heike Schütz, u.a.

Vin d’Oc, Berlin, Galerie und Weine, „Malerei aus Frankreich, Provence und
Cote d’azur“ von Eici Sonoda

Galerie am Savignyplatz, Berlin, „Berlin auf Papier“, Pastelle und Aquarelle
von Eici Sonoda

Galerie Classico, Berlin, „Licht der Toskana“, Symposium und Ausstellung mit
Ilmari Rautio, Alvina Heidtke, Pekka Heppoluchta, Andre Krigar, Eici Sonoda u.a.

Galerie Kraftwerk, Berlin, „Gesichter Berlins“ mit Bodo AnderSie, Jörg Arnold,
Joe Sickinger, Mols Landen, Norbert Rutkowski, Eici Sonoda,
Andre Steinhausen,
Susanne Tank, u.a.


2003    

Galerie Kraftwerk, Berlin, „Frühe Arbeiten der 80-ger Jahre“,
Malerei auf Papier von Eici Sonoda mit Carsten Jost, Fotografie

Galerie Kraftwerk „Outdoor Paintings“ Künstler der Galerie, Mike Corkill,
Frank Lindenberg, Georgij Ottschenaschko, Eici Sonoda, William Wires


Vivantes Klinikum Prenzlauer Berg, „Blumen und Bambus Bilder“,
Malerei von Eici Sonoda

Trattoria „La Buona“ , Berlin Charlottenburg, „ Kornfelder und Blumen“,
Ölmalerei von Eici Sonoda

Galerie Kraftwerk, “Arbeit”, mit Mike Corkill, Oliver Guse, Bernd Langer,
William Wires u.a.

KPM Berlin, „Zeitgenössisch !“, Ausstellung Berliner Künstler

Galerie Kraftwerk, „Blues 2“, Kunstverein Kraftwerk e.V. mit Mike Corkill,
Claudia Eppelt, Ulrike Noack, Christoph Schmitt, Marek Schovanek,
Eici Sonoda, u.a.

Galerie Kun(s)t-a-bunt“Bilder aus Prenzlauer Berg“

zum Seitenanfang


2004    

Cafe Stante Pede, Berlin Schöneberg, „Blumenbilder“,
Ölmalerei von Eici Sonoda


Ristorante „I Due Emigranti“, Berlin Schöneberg, „Mediterrane Landschaften“,
Ölbilder von Eici Sonoda

Galerie Kraftwerk Berlin, „Bilder aus Berlin Mitte und Prenzlauer Berg“, Berliner Realisten mit Mike Corkill, Rüdiger Koch, Eici Sonoda, Georgij Ottschenaschko, William Wires

Galerie Kraftwerk Berlin, „Menschenbilder“ Malerei von Barbara Hübner,
Mols Landen,
Karl-Ludwig Lange, Eici Sonoda u.a.

Galerie im Foyer der GSW, Berlin, „Industrielandschaften“,
Ölmalerei der Berliner Realisten
Mike Corkill, Eici Sonoda, William Wires


Galerie Am Savignyplatz, „Accrochage“ Künstler der Galerie, Peter Hermann,
Wolfgang Müller-Jakob, Hans-Otto Schmidt, Eici Sonoda u.a.

Galerie Leo.Coppi Berlin, „Berlin – Bilder“ mit Lothar Böhme, Ulrike Hahn,
Konrad Knebel, Harald Metzkes, Arno Mohr, Elke Pollack, Gottfried Richter,
Anke Rische, Paul Rosie, Inge Hildebrandt-Schmidt, Eici Sonoda,
Reinhard Stangl, Ursula Strozynski

Kunstverein Kraftwerk „Industriekultur“, Ausstellung im Abspannwerk Oberspree zum „Tag des offenen Denkmals“ mit Mike Corkill, Carsten Jost, Joe Sickinger, Andre Steinhausen, Eici Sonoda, Heike Schütz u.a.


2005    

Trattoria „La Buona“, Berlin Charlottenburg, „Toskana Bilder“,
Ölbilder von Eici Sonoda

Kunstverein Kraftwerk e.V. „ Zeichen und Bilder“, Ausstellung
in der Galerie Kraftwerk mit Hellmut Hubmann, Frank Lindenberg,
Maged Houmsi, Eici Sonoda, William Wires, u.a.

„Toskana Bilder „ bei „Hauptsaechlich Leinen“ , Berlin Schöneberg,
Ölmalerei von Eici Sonoda

„Mediterrane Landschaften von der Cote d’Azur und der Provence“,
Ölmalerei
von Eici Sonoda im „Ristorante I Due Emigranti“,
Berlin Schöneberg


Kunstverein Kraftwerk e.V. in der Galerie Kraftwerk, „Body and Soul“,
Malerei von Mike Corkill, Inge Gräber, Thore Kienscherf,
Jose Sanchez-Coroneaux, Joe Sickinger, Eici Sonoda

„Berlin – Tokyo“ Einzelausstellung in der Galerie Am Savignyplatz,
Plain – Air Malerei aus Berlin und Tokio

„Querschnitt 18“, Gruppenausstellung im Kunsthaus Bethanien, Berlin

„Landschaftsbilder“ Ölmalerei bei Versiko Büro Berlin, Bethaniendamm


 2006 
 
Galerie Kraftwerk,"Berlin Paintings" Berlin Bilder von Eici Sonoda im Kabinett

 "5 Jahre Galerie Kraftwerk", Produzentengalerie mit den  Berliner Realisten Mike Corkill, Frank Lindenberg, Joachim Sickinger, Christoph Schmitt, Eici Sonoda, William Wires, Andre Steinhausen Galerie Leo.Coppi,Berlin, " Am Fenster ", Ausstellung mit Heinrich Tessmer,  Harald Metzkes, Reinhard Stangl, Eici Sonoda, u.a.

Galerie Kraftwerk, Ausstellung des Kunstvereins Kraftwerk "Liebe und Tod"  mit Inge Gräber, Mike Corkill, Eici Sonoda u.a.

Galerie Kraftwerk, Ausstellung des Kunstvereins Kraftwerk "Ostkreuz"  mit Hellmut Hubmann, Inge Gräber, Heike Schütz, Eici Sonoda u.a.

Galerie Kraftwerk, "Radierung" Künstler der Galerie, mit Georg Bothe,  Wilfried Habrich, Maximilian Kirmse, Eici Sonoda, Verena Mühlethaler,  Karin Tiefensee u.a.


 2007   

Galerie Kraftwerk, "Das Portrait", Malerei der Künstler der Galerie Galerie Weissenseer Freitag, "Brückenschlag", Kunstverein Kraftwerk  zeigt "Der Mensch in der Stadt", "Stadtgesichter"

Hauptsächlich Leinen, Ausstellung von Ölbildern aus der Toskana von Eici Sonoda

Galerie Leo.Coppi Berlin," Frühling, Sommer, Herbst, Winter " mit Frank Wildenhahn, Harald Metzkes,
Angelika von Schwedes, Eici Sonoda u.a.

Galerie Kraftwerk "Collagen" mit Matt Grau, Barbara Hübner, Georg Bothe, Morelli und Ulrike Noack

Villa Donnersmarck, Ausstellung "Florale Bilder" mit  Barbara Hübner und Eici Sonoda

48 Std Neukölln, Kunstverein Kraftwerk zeigt bei "Brot und Brötchen" Malerei und Fotografie mit Susanne Tank, Georg Bothe, Matt Grau,  Eici Sonoda, Joe Sickinger u.a.

Studio für Bildende Kunst, Berlin Lichtenberg,  Ausstellung von "Tokyo- und Bambus- Bildern" von Eici Sonoda beim Sommerfest "Konnichiwa"

Galerie Dachschiff,Förderband e.V., Ausstellung des Kunstvereins Kraftwerk e.V.

Galerie Am Savignyplatz mit Ölbildern von Eici Sonoda und Holzfiguren von Albrecht Klink

Versiko Büro Berlin zeigt "Berlin - und Rügen - Bilder" von Eici Sonoda und "Figuren", Malerei und Papiercollagen von Barbara Hübner

 2008   


Galerie Kraftwerk, Produzentengalerie, "Radierung" mit Georg Bothe, Wilfried Habrich, Eici Sonoda, Karin Tiefensee

Galerie Leo.Coppi und Leo.Coppi Souterrain "Auf den Strassen von Berlin" mit Konrad Knebel, Heinrich Zille, Reinhard Stangl, Eici Sonoda Restaurant "Dolce", Auguststrasse, "Berlin Bilder"mit Malerei von Eici Sonoda und Reinhard Stangl

Galerie Dachschiff, "Allerlei Gewächs" mit Malerei und Grafik von Barbara Hübner und Eici Sonoda

Galerie Kraftwerk "Berlin Bilder", Malerei - Ausstellung der Künstler der Galerie mit Mols Landen,
Frank Lindenberg, Joe Sickinger, Eici Sonoda und Susanne Tank

Galerie Itowe, Ausstellung des Kunstvereins Kraftwerk

Lucella Mannino, Neukölln, "Musiker" Bilder von Eici Sonoda

48 Std Neukölln, Ausstellung des Kunstvereins Kraftwerk e.V. im Theaterhaus "Boom"

Creativ Centrum Leuchtturm, Neukölln, "Musik und Tanz" Ausstellung von Papiercollagen von Barbara Hübner und Malerei von Eici Sonoda
 
Galerie Taube,  " Dezembersalon ", Künstler der Galerie

Galerie Am Savignyplatz, "unterwegs zwischen Halensee und Tiergarten" Ölbilder aus Berlin Charlottenburg von Eici Sonoda

 2009
  
Galerie Zeitzone, Ausstellung mit dem Kunstverein Kraftwerk e.V.

Galerie Cafe Kohi, "Ostkreuz" und "Berlin bei Nacht", Ölbilder von Eici Sonoda

Galerie Cafe Kohi, " Mediterrane Landschaften aus der Cote d´Azur, Provence und Toskana ", Ölbilder von Eici Sonoda

Cocina Delicada, "Mediterrane Landschaften", Ölbilder von Eici Sonoda

Galerie Cafe Kohi, "Bambus - Bilder" und "Wasser", Ölmalerei von  Eici Sonoda

Ceyoniq Technology, Ausstellung Prenzlauer Berg Werke "Berlin Bilder" Malerei von Eici Sonoda mit Bildern von Oliver Völz

Galerie Charlottenstraße, Potsdam " 11-line", Malerei und Grafik von Eici Sonoda  " Bambus - Bilder "

Galerie Cafe Kohi, "Berliner S-Bahn Bilder" Ölbilder von Eici Sonoda

Galerie Taube, " Dezembersalon ", Künstler der Galerie



2010

Galerie Cafe Kohi, "Berliner Bahnhöfe", Ölbilder von Eici Sonoda, Einzelausstellung

Cafe Tasso, Antiquariat und Galerie, "Bilder aus Friedrichshain",
Ölbilder, mit dem
Kunstverein Kraftwerk e.V.

Cafe Cosisuca, 48 Std. Neukölln 2010, "Bilder für Neukölln", Stadtansichten aus Neukölln, Ölmalerei, mit dem Kunstverein Kraftwerk e.V.

Targo Bank, Kark-Marx-Strasse, Gruppenausstellung mit dem Kunstverein Kraftwerk e.V.

Galerie Cafe Kohi, "Hamburg Bilder", "Hafenbilder aus Hamburg",
Einzelausstellung mit Ölmalerei


St. Thomas Kirche Kreuzberg, "Licht - Gestalten - Räume",
Gruppenausstellung mit
dem Kunstverein Kraftwerk e.V. mit Mike Corkill, Inge Gräber, Frank Lindenberg, Heike Schütz, Eici Sonoda, Susanne Tank, Oliver Völz

Kohi Karlsruhe Werderplatz, "Sommergewitter",
Ergebnisse des Workshops
in Karlsruhe, Plein-Air-Malerei
mit Inge Gräber, Christoph Schmitt, Eici Sonoda, Susanne Tank


Kunsttransit Karlsruhe, "Sommergewitter", Ergebnisse des Plein-Air-Workshops mit Inge Gräber, Christoph Schmitt, Eici Sonoda, Susanne Tank

Werkstattgalerie in der Königshofgasse Baden-Baden, "Bilder aus Baden-Baden", Plein-Air Ölmalerei

Art Kreuzberg, Büro Tetrateam, Solmsstrasse, "Berlin Bilder", Einzelausstellung

Kohi Karlsruhe Werderplatz, "Karlsruhe - Berlin - Tokyo", Einzelausstellung mit Ölbildern

zum Seitenanfang




Von morgens bis mitternachts Berlin-Bilder

Eici Sonoda über seine Kunst


Es scheint leider die Ansicht verbreitet zu sein, fast jede andere Stadt eigne sich eher zum malen als Berlin.

Was ist das nun, das offensichtlich Malerische, wie es z.B. Paris zu bieten hat, mit den wunderbar farbigen Grautönen, ist es das was Berlin fehlt?

Aber ist gerade diese scheinbare Unversehrtheit und gewachsene Struktur anderer europäischer Metropolen nicht auch Eintönigkeit?

Abgesehen von der Herausforderung, das Interessante an Berlin zu finden, bedeutet mir das Arbeiten auf den Straßen Berlins auch persönlich etwas, d.h. biografisch gesehen.

Geb.1958 in Tokyo, 1959 bis 1961 in Berlin-West, nach dem Schulabschluß in Süddeutschland, anschließenden Malreisen gegen den Willen der Eltern nach Spanien, Frankreich, Italien und Tunesien mit Rucksack und erhobenem Daumen, wieder in Berlin von 1978 bis 1981 mit Unterbrechungen, seitdem Hauptwohnsitz.

Nebenerwerb in den 1980ern mit den Materialien Erde, Metall, Kfz, Holz, in den 90gern 4 Jahre im Ostteil der Stadt. Seit 2 Jahren wieder in Kreuzberg mit 3Kindern, seit 2001 in Berlin – Mitte mit 4 Kindern.

Berlin ist einzigartig in der Mischung von Menschen und Material, den von ihnen geformten Stilen ost- und südeuropäischer Kultur, und in der Verschiedenheit der alten und neuen Stadtzentren.

Für mich als Maler besteht die Hauptarbeit in der Suche nach dem geeigneten Motiv, es soll stellvertretend für andere stehen und gleichzeitig eindeutig sein.

Einige sind Sinnbilder für die Geschichte der Stadt, Relikte aus einer Zeit, deren Werte heute überholt sind, andere zeigen den Puls, wieder andere die Grenzen der Stadt, sei es der Himmel, die berliner Luft, Frühlingsduft und Currywurst, wieder andere zeigen die Natur ins Verhältnis gesetzt zu von Menschenhand geschaffenem...

Es gibt z.B. die Hauptadern Spree und Stadtbahndamm. Als Sinnbild der Natur steht die Spree seit der Eiszeit und der ersten Besiedelung für das ewige Schweigen, ebenso sind die S-Bahn-Bögen wie Augen, Zeugen der Geschichte.

Technischer Triumph, Siege und Kapitulationen, Menschenverachtung, Hoffnung, Schutz und Wiedervereinigung wurden überdauert. Die Bögen harren aus.

Ist das Objekt der Malerei gefunden, ist der richtige Zeitpunkt wichtig, Tageszeit und Lichtverhältnisse, das Wetter und
das Gefühl für die Rush-hours.

All das entscheidet Über das Gelingen der Arbeit.

Der Morgen mit der leider flüchtigen Ankündigung des Tages, der Glanz der Nacht, die Lokale schließen, die Bahn fährt wieder, es dämmert schon, man muß sich beeilen, bald gehen die Laternen aus, und der ganze Zauber ist vorbei.

Durch die Strassenmalerei begreift man die Grenzen anständiger Malerei, trotz aller Achtung vor den alten Meistern, was die Methode betrifft.

Nur auf der Strasse begegnet man dem Hier und Jetzt, sei es das Wetter, das unerwartet wechselt, oder ein Passant, der in der Rush-hour oder zu vorgerückter Stunde ein Feed-back einfordert, nicht nur nachts sind alle Menschen gleich schwarz.

Regeln werden über den Haufen geworfen, wenn man gerade am Hintergrund arbeitet und sich plötzlich im Vordergrund die Szene ändert, eine Person durch das Bild läuft.

Die Bereitschaft, auf Spontanes zu reagieren ist nach Tagesform verschieden. Oft sind Bilder schon fertig, bevor sie gemalt werden, d.h. man hat schon eine halbe Ewigkeit daran gearbeitet.

Und es ist gut so.

Andere ändern sich während des Malprozesses, sie entstehen. Die Komposition wird mehrmals geändert, ebenso die Farbharmonie, es ist ein Ringen, und dann ganz unverhofft erklingt die Lösung.

Statt einem bewährten zeigt sich ein modernes, statt einer Eskapade ein solides, dauerhaftes Bild, im Grunde eine Wiederspiegelung des Lebendigen, bewusst oder unfreiwillig  Zusammengetragenes in dieser Hinsicht einmaligen Stadt.

Eici Sonoda 2001



zum Seitenanfang